Liebe Patientinnen und Patienten!

Die neuen Kieferorthopädiebestimmungen sind in Kraft. Schwere Zahn- und Kieferfehlstellungen, das sind Fehlstellungen der Stufe 4 und 5 nach IOTN Skala, werden bei Kindern und Jugendlichen bis Vollendung des 18. Lebensjahres als Kassenleistung finanziert.

 

Für meine Patientinnen und Patienten gilt weiterhin das Wahlarztprinzip.

 

Das bedeutet, dass Sie Ihre Privatrechnung für die fixe Zahnspange bei Ihrer Krankenkasse zur Rückvergütung einreichen können. Die Rückvergütung wird bis zu 80% des Kassentarifs betragen. Für diese Fälle (Stufe 4 und 5) ist das dreimal so hoch wie bisher.

 

Geringe Fehlstellungen werden wie bisher behandelt, aber es gibt keinen Zuschuss der Krankenkassen mehr. Einzig bei Fehlstellung der Stufe 3 nach IOTN werden nach Ermessen der Kasse noch Zuschüsse gewährt .

 

Kosten für diese Behandlung:

 

IOTN Behandlung                                                                       60€

Frühbehandlung/ interzeptive Behandlung pro Jahr      1350€

Festsitzende Zahnspange                                                   4820€

 

Gerne berate ich Sie unverbindlich über Ihre persönliche Behandlungs- und Kostensituation. Bitte vereinbaren Sie dazu an der Rezeption einen Termin mit mir!

 

Ich freue mich, Ihnen weiterhin einen reibungslosen, angenehmen und pünktlichen Behandlungsablauf bieten zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen! Dr. Ilse Fürst-Fetka